Nationalratswahl 2019 in Fürstenfeld

Die Stadtgemeinde hat die wichtigsten Informationen für Fürstenfelder Wählerinnen und Wähler zur Nationalratswahl 2019 zusammengestellt.

1.) Wer ist in Fürstenfeld wahlberechtigt?

Alle österreichischen Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in Fürstenfeld am Stichtag 09.07.2019 sind mit der Vollendung des 16. Lebensjahres (spätestens am Wahltag 29.09.2019) wahlberechtigt.

2.) Ausübung des Wahlrechtes:

Persönliche Stimmenabgabe am Wahltag im zuständigen Wahllokal. Mitnahme der Wahlinformationskarte sowie Mitnahme eines amtlichen Lichtbildausweises (sollte diese Wahlinformationskarte nicht mehr zur Verfügung stehen, ist die Stimmenabgabe auch ohne Wahlinformationskarte möglich).

Die Liste der Wahllokale in Fürstenfeld (inkl. Wahlzeiten) können Sie hier herunterladen (PDF).

3.) Briefwahl (Wählen ohne Wahlkommission)

Wie wird die Briefwahl ausgeübt? Beantragung einer Brief-Wahlkarte (mündlich oder schriftlich bis spätestens Mittwoch, 25.09.2019) beim Stadtamt Fürstenfeld, Bürgerservice-Büro, 8280 Fürstenfeld, Augustinerplatz 8, Tel. 03382/52401-0 oder Online unter www.amtsweg.gv.at

Wählen bei Aufenthalt im LKH Fürstenfeld: Beantragung einer Wahlkarte beim zuständigen Gemeindeamt.
Wahlkarte und Lichtbildausweis bitte im Krankenhaus der Wahlbehörde vorweisen! Gehfähige Patienten wählen im Fürstenfelder Krankenhaus in der Station C – Hauptgebäude (1.Stock rechts) in der Zeit von 8.00 bis 8.30 Uhr. Bettlägrigen Patienten wird empfohlen bezüglich der Stimmabgabe die Stationsleitung zu verständigen. Die Wahlkommission kommt zwischen 8.30-9.00 Uhr direkt ins Zimmer.

Für weitere Informationen oder Fragen steht Ihnen Herr Reinhold Karner, Telefon 03382/52401-34, zur Verfügung.